Vorträge

Vorträge 2020-04-16T16:01:35+00:00

Vorträge der Projektbeteiligten im Kontext von eLabour:

2019

  • Dunkel, Wolfgang: Kuration qualitativer Daten: Herausforderungen und Perspektiven. 1. aviDa-Workshop (7./8. März 2019), Berlin.
  • Gebel, Tobias: Secondary Analyses of Qualitative Interviews – A Meta-Analysis of the Practice of Secondary Analysis in German Research on Work Organizations, 8th Conference of the European Survey Research Association (ESRA), 15.-19.7.2019, Zagreb (Croatia).
  • Gebel, Tobias: Sekundäranalyse qualitativer Interviews – Eine Metaanalyse zur Nutzung archivierter Textdaten in der Organisationsforschung. 1. aviDa-Workshop (7./8. März 2019), Berlin.
  • Hanekop, Heidi: Herausforderungen beim Aufbau des FDZ eLabour: die Gestaltung von Prozessen für qualitatives Forschungsdatenmanagement in der Arbeits- und Industriesoziologie. 1. aviDa-Workshop (7./8. März 2019), Berlin.
  • Nies, Sarah; Menz, Wolfgang (2019): Normative Ansprüche und Betriebliche Legitimität, Spannungen, Brüche, Widersprüche. Vortrag bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Arbeitskreis Klassen und Sozialstruktur am 13.12.2019 in Berlin.
  • Nies, Sarah (2019) Input zum Forum „Sinnvolle Arbeit – Arbeit neu denken in der Postwachstumsgesellschaft“ auf der Konferenz „Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften“ vom 23.-27.09.2019 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
  • Nies, Sarah (2019): Arbeit und Moral: zwischen Wertschöpfung und Werthaltung. Vortrag auf der Tagung „Management der Moral. Auf dem schwierigen Weg zum ethischen Unternehmen“ der Evangelischen Akademie Tutzing vom 06.-07.05.2019 in Tutzing.
  • Wieder, Philipp: Forschungsdatenmanagement – Herausforderungen für Rechenzentren am Beispiel von eLabour. 1. aviDa-Workshop (7./8. März 2019), Berlin.

2018

  • Hanekop, Heidemarie: Vorstellung des FDZ eLabour – Akkreditierung als FDZ mit Gaststatus. Vortrag auf der 18. Sitzung des FDI Ausschusses des RatSWD am 26. April 2018 in Berlin.
  • Dunkel, Wolfgang; Hanekop, Heidemarie: Dateninfrastruktur für qualitative Daten: das Zentrum eLabour. Vortrag auf dem Workshop „Archivierung und Zugang zu qualitativen Daten“ des RatSWD am 28. 04. 2018 in Bremen.
  • Menz, Wolfgang; Nies, Sarah (2018): Autorität, Markt und Subjekt. Ergebnisse einer sekundäranalytischen Längsschnittstudie vom Spät-Taylorismus bis zur Digitalisierung der Arbeit. Vortrag zur Ad-Hoc Gruppe „Arbeit nach dem Fordismus. Potentiale und Probleme qualitativer sekundäranalytischer Forschung“ auf dem 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie vom 24.-28. September in Göttingen

2017

  • Hilf, Ellen; Jacobsen, Heike; Meschkutat, Bärbel; Pohlheim, Katja: Berufsfachlichkeit – eine umkämpfte Ressource für funktionale Flexiblität, Dienstleistungsqualität und berufliche Identität im Einzelhandel Vortrag auf der Herbsttagung der Sektion „Arbeits- und Industriesoziologie“ der DGS am 17. November 2017.
  • Köster, Jakob; Lütten, John: „Das Gesellschaftsbild des Prekariats. Befunde und Erfahrungen eines sekundäranalytischen Forschungsdesigns“ – Vortrag auf der Herbsttagung der Sektion „Arbeits- und Industriesoziologie“ der DGS am 17. November 2017.
  • Wolf, Harald: Auf der Suche nach der fragmentierten Arbeit. Über produktive Irritationen im Sekundäranalyselabor – Vortrag auf der Herbsttagung der Sektion „Arbeits- und Industriesoziologie“ der DGS am 17. November 2017.
  • Goes, Thomas:  A permanent revolution? Productive mobilizations, rationalization conflicts and the birth of competition-oriented labour relations in the (Western) German automotive industry 1980-2005. Vortrag auf dem Symposium „Workers of the World. Exploring global perspectives on labour from the 1950s to the present“ am 28.-30. Juni 2017, Schloss Herrenhausen, Hannover.
  • Butollo, Florian; Lütten, John: „Das Gesellschaftsbild des Prekariats“ – Vortrag auf der Tagung „Arbeiterbewegung von rechts?“, organisiert von der DFG-Kollegforschergruppe „Postwachstumsgesellschaften“ und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, am 23. Juni 2017 in Jena.
  • Gebel, Tobias: The second look at qualitative interview data. Infrastructure and new perspectives for German social science research – Vortrag auf der Tagung “1th Symposium Re-visioning the regulation of data sharing in the social sciences. The second look at qualitative interview data.” 23.-24.3.2017, Norrkoping (Sweden).
  • Gebel, Tobias: Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen für die Organisationsforschung. Verboten ist, was nicht ausdrücklich erlaubt ist. – Vortrag im Fachseminar der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (baua) am 14.3.2017, Berlin.
  • Butollo, Florian; Köster, Jakob; Lütten, John: „Das Gesellschaftsbild des Prekariats – Fragmentierung, Spaltung, neue Bündnisse?“ – Vortrag auf der Konferenz „Prekarisierung Unbound? Zum gegenwärtigen Stand der Prekarisierungsforschung aus interdisziplinärer Perspektive“ am 2. März 2017, HU Berlin
  • Hanekop, Heidemarie; Mayer-Ahuja, Nicole: Forschungsinfrastruktur für qualitative arbeitssoziologische Sekundäranalysen – Design und Erfahrungen aus dem Digital Humanities-Zentrum eLabour – Vortrag in der Session „Forschungsdatenmanagement“ auf der 7. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten des RatSWD (7|KSWD) am 08. und 09. 02. 2017 in Berlin.
  • Goes, Thomas: Streikrepublik Deutschland? – Vortrag im Forschungskolloqium des SOFI am 13. 01 2017 in Göttingen.

2016

  • Gebel, Tobias: Datenmanagement im Forschungsprozess – Vortrag auf der 1. Tagung des Forschungsverbundes „Neue Allianzen zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit“ der Hans-Böckler-Stiftung (HBS), 13.12.2016, Düsseldorf
  • Gebel, Tobias: Der zweite Blick auf qualitative Interviewdaten. Neue Perspektiven in der empirischen Organisationsforschung – Vortrag im Kolloquium des Institutes für Soziologie der Technischen Universität Dresden am 2.11.2016
  • Brase, Jan; Schmunk, Stefan: TextGrid@DARIAH-DE. Research Data in the Arts and Humanities and Social Science. Workshop at DH 2016, 11.-16. Juli 2016, Krakau.
  • Mayer-Ahuja, Nicole: Wie wollen wir arbeiten? Gute Arbeit für Göttingen im Dienstleistungssektor – Vortrag bei der Öffentlichen Fraktionssitzung von Bündnis 90/Die Grünen, Neues Rathaus, Göttingen, 20.04.2016
  • Mayer-Ahuja, Nicole: Wollen wir so arbeiten? Wie sich die Berufswelt verändern muss – Vortrag auf dem ZEITCampus Forum, Messe women@work, Bonn, 4.06.2016
  • Dunkel, Wolfgang: Sekundäranalyse mit (arbeits-)soziologischem Quellenmaterial – Probleme und Perspektiven – Vortrag auf der Tagung „Gute Arbeit nach dem Boom“ (Abschlusstagung des Projektverbundes ReSozIT) am 18. März 2016 in Göttingen.
  • Mayer-Ahuja, Nicole: Introduction – Vortrag auf der Abschlusskonferenz des Projektverbundes Re-SozIT, Göttingen, 17.-18.03.2016.
  • Veentjer, Ubbo; Sikora, Uwe; Schmunk, Stefan: eLabour. DARIAH-DE GrandTour am 18. und 19. Februar 2016, Göttingen.
  • Mayer-Ahuja, Nicole: Chronologies of Labour, Workshop of the Merian Institute of Advanced Studies – Metamorphoses of the Political, Association of Indian Labour Historians, and V.V. Giri National Labour Insitute, Noida, India, 22.-23.01.2016 (Organisation and Final Remarks)

2014

  • Gebel, Tobias: Potenziale und Voraussetzungen für die Sekundäranalyse qualitativer Interviewdaten in der Industrial Relations-Forschung – Vortrag auf der Jahrestagung der German Industrial Relations Association (GIRA) 2014, 16.-17.10.2014, Saarbrücken
(Siehe auch Publikationen der Mitarbeiter*innen aus eLabour)