eLabour Plattform

eLabour Plattform 2021-08-11T11:30:03+00:00

Die eLabour-Forschungsdatenplattform ist eine Plattform für qualitative Sekundäranalysen in der Arbeits- und Industriesoziologie. Sie enthält Daten aus qualitativen, empirischen Studien seit den 1970er Jahren, die für wissenschaftliche Sekundäranalysen zur Verfügung gestellt werden. Mithilfe eines vom Forschungsdatenzentrum eLabour entwickelten Datenschutz- und Zugangsmodells wurden die Daten so aufbereitet, dass einerseits die darin enthaltenen sensiblen Informationen geschützt werden, andererseits jedoch so viele Informationen wie möglich für die Sekundäranalyse erhalten bleiben. Die zentrale Verwaltung aller Funktionen erfolgt über die eLabour Plattform; registrierte Nutzer:innen und Institute können an dieser Stelle, je nach erteilter Berechtigung, die eigenen und freigegebenen Studien verwalten und die anderen Bereiche der eLabour Infrastruktur bequem erreichen.

Innerhalb der Plattform erhält der/die Forscher:in eine tabellarisch aufgebaute Übersicht über alle freigegebenen Studien:

Und darüber hinaus erhalten die Forscher:innen weiterführende Informationen zu jeder Studie. Dies umfasst neben den Studiendetails auch Kuratierungsmaterial, Studienbeschreibungen, Publikationen, zusätzliche Studiendokumente und Auswertungsmaterial.