Konferenzen

>>Konferenzen
Konferenzen 2017-10-02T12:45:18+00:00

„Wie den Wandel von Arbeit untersuchen? Historisierende Perspektiven und methodologische Herausforderungen“: Herbst-Tagung der Sektion „Arbeits- und Industriesoziologie“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). Universität Göttingen, 16./17. November 2017.

Wenn aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt untersucht werden, dann interessiert in aller Regel nicht nur eine auf die Gegenwart bezogene Momentaufnahme, sondern auch, was sich im Vergleich zur Vergangenheit verändert hat, was neu ist, ob sich Entwicklungslinien nachzeichnen oder Umbrüche diagnostizieren lassen, wie sie sich erklären lassen und wie sie mit gesellschaftsweiten Entwicklungen im Zusammenhang stehen.

 

„Neue Konturen von Produktion und Arbeit? Debatten über Wege, Risiken und Nutzen IT-basierter Sekundäranalyse“ 1. eLabour-Konferenz (08./09.Februar 2017).

Auf seiner ersten Werkstatt-Konferenz hat der Forschungsverbund eLabour seine Überlegungen zum Aufbau eines neuen Forschungsdatenzentrums vorgestellt und über die ersten Erfahrungen diskutiert, die in sechs Pilotprojekten mit der Sekundäranalyse qualitativer arbeitssoziologischer Studien gesammelt wurden.

 

eLabour Werkstatt-Tagung (05./06. September 2016).

35 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus eLabour und den Partnereinrichtungen und einige Beiratsmitglieder  haben intensiv über die vorgestellten Zwischenergebnisse zur Datenauswahl und -aufbereitung und die überarbeiteten Konzepte der Sekundäranalysen diskutiert. Anschließend wurde das Konzept der Forschungsinfrastruktur vorgestellt und gemeinsam im Hinblick auf die Anforderungen der Sekundäranalyseprojekte überprüft.

 

Neue Konturen von Produktion & Arbeit. Interdisziplinäres Zentrum für IT-basierte qualitative arbeitssoziologische Forschung“ eLabour-Eröffnungskonferenz: Göttingen (13.November 2015).

Auf der Gründungskonferenz haben sich die Partner mit ihren Teilprojekten vorgestellt und gemeinsame Ziele und Arbeitsschritte diskutiert. Der Vorstand des Verbundes wurde konstituiert. Die anwesenden Mitglieder der Beirats haben die Diskussion mit Hinweisen und Fragen begleitet und ihre Erwartungen an den Verbund zum Ausdruck gebracht.